Programm LJO meets 26.-29. Mai 2022

Dirigat und Werkanalyse
Wie liest man eine Partitur? Was kann man alles analysieren? Wie geht ein Dirigent an eine Partitur ran? Wie dirigiert man so eine Partitur?
mit Simon Edelmann

Tonaufnahmen & kreative Effekte
Das eigene Instrument neu kennen lernen und mal anders Musik machen – nicht klassisch solo oder im Orchester. Soundeffekte und kreatives Arbeiten mit dem eigenen klassischen Instrument.
mit Yann Wienand

Forum – Partizipation
Austausch, wie ihr euch in eurem Orchester einbringen könnt, um eine gute Atmosphäre zu schaffen und neue Leute gut und schnell einzubinden.
mit Niklas Woebs

Bodypercussion
Hör- und spürbar zu musizieren – ganz ohne Instrument –, den eigenen Körper im Fluss der Musik zu spüren und gleichzeitig mit anderen in Kontakt kommen.
mit Ben Schütz

Warm-up / Musikphysiologie
Sinnvolle Übungen, die ihr machen könnt bei anstrengenden Probentage. Aufwärmen, Nachsorge für den Körper und wie man Schmerzen vorbeugen kann.
mit Jella Großmann

Unterschiedliche Temperamente

... machen's aus – auch bei Dirigieren! Toll, dass sich alle getraut und jede und jeder auf ihre und seine Art vor's Orchester gestellt hat. Hut ab! Hier gibt's ein paar Momentaufnahmen

JM Botschafter*innen in den Landesjugendorchestern

  • tun was für die Orchestergemeinschaft.
  • begeistern andere, sich zu beteiligen.
  • werden regelmäßig zu kostenlosen Workshops eingeladen.
  • können ihr Orchester in der Mitgliederversammlung der JMD vertreten.

Übrigens: Alle LJOs sind Mitglied in der Jeunesses Musicales Deutschland
und auch die LJO-Manager*innen treffen sich regelmäßig.

Kontakt

Eure Ansprechpartnerin ist
Anja Knab, Tel. 07934 9936-31, jop(at)jeunessesmusicales.de